Fotos von der Winter- EM 2017 in Obdach

Europameisterin im Sportrodeln 2017: Melanie Frischmann (AUT).

Roman Kaser, unser Trainer in der Brixenwoche (!) wartet auf den EM- Titel.

Hoch die Rodel! Roman ist neuer Europameister im Sportrodeln!

Doppelsitzer- Europameister sind die Gebrüder Bucher (AUT). Siehe Ranglisten.

Powerduo Kaser: Vater Karl und Sohn Roman (neuer Europameister im Sportrodeln).

Feiern!

Ehrliche Freude nach der Zieleinfahrt. Kathrin Runggatscher (ITA).

Nadine Schwendinger vom RC Dornbirn freut sich über Podestplatz beim GP.

Südtiroler Juniorinnen freuen sich über Bestresultate. Die Titel werden folgen! Luisa Nagler (links) und Katharina Putzer feiern ihre Erfolge.

Umwerfende Südtiroler Ladies können rodeln!

Lena Elsässer (SUI). Darf noch Geduld haben. Ab 2018 auf Rennrodel im J- WC.

Dani Moser (SUI). Ab 2018 auf Rennrodel im Weltcup.

Jérôme Almer (SUI, rechts), ab 2018 im Junioren- Rennrodel- Weltcup. Betreuer "Ami" Amacher vom SRC Grindelwald hat festen Grund und steht dem Swiss Team bei. Vielen Dank!

Rodeln macht glücklich! Lena Elsässer (SUI).

Christina Götschl hat sich von einer schweren Verletzung erholt. Sie kehrt zurück in den Rollenrodelcup!

Luisa Nagler (ITA) ist Topathletin bei den Juniorinnen I.

"Bond. James Bond", oder so. Der Südtiroler Teamchef hat alles im Griff. Zum Glück ist er nicht zum Film gegangen. So bringt er beste Rodeltalente weiter.

Die russischen Wegbereiter ins Sportrodeln. Erstmals dabei an einem ISSU- Grossanlass! Weiter so.

Die beiden Swiss- Team Hornsschlittenteams: HST Wiesen (grün) und HSC Oberriet.

Das slowenische Team ist hochmotiviert und erfolgshungrig. Sie sind sowohl sommers als auch winters auf Kufen unterwegs! Valentina Tolar ist GP- Siegerin 2017 bei den Masterdamen.

Hornschlittler sind noch eine Spur härter als Rodler. Wenn sie ins Ziel kommen...

Das Team vom HSC Wiesen um Ivo Meile. Ohne ersten Lauf (mit Banden) hätte es ganz nach vorne gereicht!

Betriebsspionage unter Hornschlittlern. Absolut friedlich.

War's in Kurve 4 oder 8...?

Boxengasse auf sympathische Art.

Tolle Arena bei der Rangverkündigung.

Bahnbesichtigung am frühen Morgen. Gehört zum "ISSU- Style" und zahlt sich immer aus.

Hartes Los aller Betreuer: man wartet mehr Zeit, als dass man Fahrten beurteilen darf. Ami ist cooler Betreuer des Swiss Teams. Auch Susanne bezog drei Tage lang treu und pflichtbewusst Stellung an der Bahn. DANKE!

Zirbenschnapps aus dem Zirbenland rund um die Winterleiten. Zirben= Arven.

"Ewiger Vorläufer" Hans. Immer dabei. Egal wo. Danke!

Eines gehört leider "unserer" Martina Kaser, die infolge einer vorher erlittenen Fußverletzung an der EM nicht starten konnte. Aber die Rollen bereitet sie bereits wieder vor. "Tina" war unsere Trainerin in der Brixenwoche und wäre als Favoritin an den EM- Start gegangen.

Warten auf die, die noch kommen... Am EM- Finaltag durften wir erfreuliche Zeiten einfahren und weiter nach vorne rücken.

"Splitterbande" hatte grad zwei Schweizer Athleten zum Opfer.

Wenn die Musik spielt, ist das Rennen vorüber und der Frühling darf einziehen.

Das eindrücklich starke Austriateam tritt zum Schlussbild auf.

EM- Medaillen.

Preise zum GP von Europa.

Herren- EM- Podest mit Sieger Roman Kaser.

Damen- GP- Podest mit Siegerin Melanie Frischmann. Sie wurde tags darauf auch gleich Europameisterin.

Seniorenpodest beim GP.

Juniorinnenpodest beim GP. Kathrin Runggatscher, Katharina Putzer und Luisa Nagler feiern einen dreifachen Südtirolersieg am GP.

Leitspruch für alle (anwesenden) ISSU- Vorstände. Sie zeigen mit ihrer Präsenz Herzblut und Wille, den Sport weiter zu entwickeln. Bei unserem Vertreter ist das Motto irgendwie verloren gegangen. Es wartet ja "nur" eine WM in wenigen Monaten im eigenen Land...

Der ISSU- Vorstand gab drei Tage lang vollen Einsatz an der Bahn. Fehlte einzig wieder mal "unser" Franz Hofmann. Die übrigen wären auch erschrocken, ihn mal live zu sehen...

Aufgeweckte, beste Stimmung herrschte während dreier Tage an der Winterleitenbahn in Obdach (Steiermark), wo erstmals Sportrodler und Hornschlittler eine gemeinsame ISSU-  EM ausfuhren. Neben unsern Sportrodlern fuhren auch 2 HS- Teams (Wiesen und Oberriet) im Swiss Team mit.

Hier einige Impressionen dazu. Alle Bilder: @Elsässer